fbpx

SAP SEM-BCS

Der Klassiker für Großkonzerne

 

SEM-BCS gilt als klassischer Produkt von SAP, der von zahlreichen Großkonzernen für die Konzernabschlusserstellung; Konzernplanung und -berichterstattung eingesetzt wird. Den Nutzern von SAP SEM BCS steht eine breite Funktionalität zur Verfügung, die den Konsolidierungsprozess entscheidend beschleunigt. Sowohl als Fachanwender oder IT-Verantwortlicher können Sie das System beliebig an Ihre spezifische Anforderungen anpassen.

Funktionen von SAP SEM-BCS auf einen Blick:

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger EC-CS, baut das SEM-BCS auf einem multidimensionalen Datenmodell im SAP Business Warehouse auf. Dadurch können Sie fachliche Anforderungen sehr flexibel und automatisiert abbilden. Dies ist die größte Weiterentwicklung, die Ihnen hilft, Ihren Konzernabschlussprozess effizient und transparent zu gestalten. Dank der vorhandenen Prozesssicht für die Fachabteilung können Sie mit SEM-BCS den Fortschritt des Konzernabschlusses in Echtzeit verfolgen und gleichzeitig Daten bearbeiten. Den Überblick über die bereits durchgeführten Konsolidierungsschritte und Konsolidierungseinheiten behalten Sie im so genannten Konsolidierungsmonitor. Dabei sind die Konsolidierungsschritte anhand von Maßnahmen sichtbar, die in einer bestimmten Reihenfolge – der Maßnahmenhierarchie – angelegt sind.

Erfassen Sie alle Daten in Echtzeit.

Die so geführte Konsolidierung hält auf verschiedenen Ebenen Prüfungsmaßnahmen bereit, die neben den betriebswirtschaftlichen Anforderungen – wie Aktiva = Passiva – auch die technischen Voraussetzungen validiert und Ihnen über Informations-, Warn- und Fehlermeldungen mitteilt, ob Sie manuell eingreifen müssen oder den Prozess fortführen können. Damit haben Sie die Möglichkeit, alle Konzerndaten in Echtzeit zu erfassen, auszuwerten und zu berichten.

Ordnen Sie Ihre Belege jeder Buchung zu.

Die SEM-BCS Software arbeitet mit Belegen. Diese wiederum werden auf Grundlage des Kontierungsebenen – Konzepts erstellt. Egal, ob die Maßnahmen automatisiert ausgeführt werden oder Sie manuell Buchungen absetzen müssen Sie können zu jeder Zeit jeden Beleg einsehen. Jedem Beleg werden bei einem Buchungsvorgang eine eineindeutige Belegnummer und Kontierungsebene zugeordnet.

SAP BCS: Belegansicht

Einen weiteren Vorteil von SEM-BCS bietet Ihnen die Funktion, die Ausführung der Maßnahmen, ob manuell oder automatisiert, zu testen. So sehen Sie sofort, ob Fehler- oder Warnmeldungen erzeugt wurden und können diese bereits vor dem ersten echten Buchungslauf korrigieren.

Profitieren Sie von einem vielfältigen und integrierten Reporting.

Die SEM-BCS Lösung bietet Ihnen bereits in der Transaktion UCMON – Konsolidierungsmonitor verschiedene Berichtsmöglichkeiten. Sie können sich alle seit Beginn der Nutzung des Tools gebuchten Belege, aber auch die Summensätze ansehen und analysieren. Hierbei haben Sie eine umfassende Filtermöglichkeit, die gesamte Stammdaten und deren Ausprägungen einschließt. Besonders hilfreich ist die Funktion „Auflistung der Belege“, wo Sie alle zum Summensatz zugehörigen Belege einsehen können. Neben diesen Standard-Reporting-Möglichkeiten bietet das SEM-BCS weitere bereits integrierte maßgeschneiderte Berichte an. Außerdem können Sie über das Analysis for Office (AfO), welches der strategische Nachfolger der Business Explorer Werkzeuge (BEx Designer und BEx Analyzer) ist, eigenständig auf Basis von Business Warehouse Objekten wie Info- und Multi-Provider sogenannteQueries bauen und auch für externe Zwecke bereithalten. Dabei haben Sie die Möglichkeit nicht nur Daten aus dem Konsolidierungstool zu nutzen, sondern auch Daten aus anderen Fachbereichen, wie bspw. dem Controlling, zu integrieren.

Nutzen Sie Ihr Business Warehouse und lassen Sie sich führen.

Sie kennen sich bereits mit dem Business Warehouse aus, wissen was eine Info-Area, ein Infoobjekt und ein Info-Provider sind und wollen die Lösung noch effizienter anwenden? Gerne zeigen wir Ihnen im Rahmen unseres individuellen Coachings, wie Sie das Customizing des SEM-BCS optimieren und die einzelnen Lösungsfunktionen angepasst auf Ihre Bedürfnisse und legale Anforderungen einstellen können. Sie haben die Wahl. Entweder Sie kopieren den ausgelieferten Real-Time-Cube und nutzen die von SAP bereitgestellten zur Konsolidierung notwendigen Merkmale und Kennzahlen oder legen auf dessen Grundlage eigene Info-Objekte an und integrieren diese in einen neu erstellten Real-Time-Cube. Vorteil bei Letzterem ist, dass diese Objekte nicht von anderen Bereichen genutzt werden – bspw. Profit-Center im Controlling. Dadurch entstehende ungewollte Änderungen der Stammdaten sind so maximal ausgeschlossen. Zudem schützen Sie sich vor ungewollten Änderungen des SAP Standards nach einem Releasewechsel. Gern beraten wie Sie dazu näher. Nach Aktivierung des Real-Time-Cubes arbeiten Sie in der bereitgestellten Transaktion UCWB – Workbench. Hier werden Sie durch das Customizing Schritt für Schritt geführt. Grundsätzlich wird bei allen Konsolidierungssystemen das notwendige Fachwissen vorausgesetzt. Je nach Rechnungslegungsstandard sind die einzelnen Funktionen im SEM-BCS Tool teilweise differenziert einzustellen. Hierbei kann Ihnen unser Coaching-Ansatz helfen. Andernfalls übernehmen wir das Customizing selbstverständlich gerne für Sie.

Stellen Sie Funktionen und Stammdaten für unterschiedliche Versionen variabel ein.

Ihr Konzern möchte neben der legalen Konsolidierung nach HGB, auch eine legale Konsolidierung nach IFRS abbilden? Zusätzlich soll es auch die Möglichkeit geben, Forecast- und Planungsdaten zu analysieren? Für Sie kein Problem mit dem SEM-BCS. Für jeden dieser Wünsche können Sie einfach eine zusätzliche Version anlegen. Pro Version entscheiden Sie, in welchen Funktionen und Stammdaten sich diese zu den anderen Versionen unterscheiden soll.

Im Anschluss müssen Sie nur noch die neuen Stammdaten und Funktionen einstellen und können sofort mit der Planung loslegen. Die richtigen Ansätze und Verfahrensweisen können Sie mit uns in einem Workshop und anhand unseres Coaching-Ansatzes besprechen.

Erweitern und Verwenden Sie schnellstmöglich neue Funktionen nach einem Releasewechsel.

In anderen Konsolidierungstools müssen Sie Programme schreiben und Logiken definieren. Mit dem SEM-BCS ist es einfacher, neue Funktionen auszuprägen. Dafür verwenden Sie die so genannten Business Functions. Je nach Release-Stand können Sie verschiedene Business Functions aktivieren. Haben Sie eine Business Function aktiviert, stehen Ihnen im SEM-BCS neue Funktionen zur Verfügung. Um diese nutzen zu können, müssen Sie die Funktionsmöglichkeit im Konsolidierungsgebiet aktivieren. Typische Funktionen, die nach der Aktivierung von Business Functions bereitstehen sind beispielsweise die Möglichkeiten der Organisations- und Strukturänderungen des Konzerns und der Verschmelzung von Konsolidierungseinheiten. Die einzelnen Erweiterungsmöglichkeiten der SEM-BCS Anwendung können wir mit Ihnen in unseren Workshops besprechen. Andernfalls übernehmen wir das Customizing gerne für Sie.

Unser Angebot in SAP SEM-BCS

Workshop SAP SEM-BCS

Im Rahmen dieses Initialworkshops zeigen wir Ihnen anhand der Demos und Best-Practices, wie Sie die SAP BCS Software für Ihre Unternehmenszwecke bestmöglich einsetzen. Das Workshop kann sowie online, als auch In-House durchgeführt werden.

SAP SEM-BCS Vorevaluierung

Unter Berücksichtigung Ihrer aktuellen Ausgangslage und individuellen Anforderungen prüfen wir vorerst, ob der Einsatz des SAP BCS für Sie das passende Szenario ist. Anschließend erstellen wir für Sie einen Grobkonzept und Leitfaden für die Implementierung der Lösung.

Implementierung und Support

Wir bieten Ihnen die Umsetzung des erarbeiteten Konzepts inkl. unserer 360-Grad Betreuung an. Bei allen Fragen und Problemen steht Ihnen unser Expertenteam zur Verfügung: vor, während und nach der Implementierung.

Kundenindividuelle

Beratungen/Schulungen

Möchten Sie mehr Praxiswissen in SAP SEM-BCS in einem individuellen Workshop erlangen? Oder benötigen Sie vielleicht eine Expertenberatung in der Konzernkonsolidierung? Schildern Sie uns Ihr Anliegen und wir klären Ihre Fragen in einem für Sie passenden Format. Für unsere Neukunden bieten wir eine kostenlose Erstberatung an (1-1,5h). Anschließend an unser Beratungsgespräch erhalten Sie von uns auf Sie zugeschnittenes individuelles Angebot.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie unser Angebot in Anspruch nehmen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Ihr Ansprechpartner in SAP SEM-BCS ist:

Dana Knabe
Senior Projektmanagerin