fbpx

SAP BCS for SAP BW4/HANA

Innovative Lösung mit flexiblem Customizing

 

Zahlreiche Nutzer der SEM-BCS stehen aktuell vor mehr oder minder dringender Frage, mit welchem Konsolidierungssystem und auf welcher technischen Basis sie in der Zukunft arbeiten sollen. Der Grund dafür ist das Beenden des Wartungszyklus für SAP-BW NetWeaver. (Der offizielle Wartungszyklus der SAP-BW-Versionen 7.3 und 7.4 ist bereits beendet, der für die Version 7.5 läuft in der Standardwartung bis 2027 – bzw. in der erweiterten Wartung bis 2030.) Da für viele Kunden die direkte Migration von NetWeaver auf die neue strategische Lösung S4/HANA for Group Reporting zu integriert und komplex wäre, stellte SAP das BCS in einer neuen Produktlizenz als Add-On für das BW/4HANA zur Verfügung. BW/4HANA ist bekannt als das strategische Nachfolgeprodukt des SAP-BW NetWeaver und bietet modernste Data Warehouse Technologie.

Auf solche Weise stellt das BCS/4HANA das zweite strategische Produkt von SAP dar (neben S/4HANA Group Reporting), in welchem Innovationen im Bereich der Konsolidierung kontinuierlich vorangetrieben werden.

Innovative Vorteile der BCS/4HANA sind:

  • eine sehr hohe Flexibilität des Datenmodells, einschließlich einer vollständigen Matrixkonsolidierung (d. h. gleichzeitiger Konzernabschluss in der rechtlichen und der Managementdimension)
  • ein hoher Automatisierungsgrad für komplexe Geschäftsszenarien (wie Zwischengewinneliminierung und Konsolidierung von Beteiligungen)

Dabei nutzt BCS/4HANA auf die HANA Technologie optimierte InfoProvider, die den Nutzern eine leistungsfähigere Verarbeitung der Konzernabschlüsse gepaart mit vereinfachtem Reporting bieten.

Gegenwärtig steht das BCS/4HANA bereits in der Version 3 zur Verfügung, mit jedem Upgrade der darunterliegenden BW/4HANA-Plattform ist auch für das BCS ein Versionssprung zu erwarten.

Im Funktionsumfang verweist die neue BCS/4HANA-Lösung gegenüber der herkömmlichen SEM-BCS Lösung ((EHP 1-8) auf folgende Erweiterungen:

Administration

  • Upload und Download von Einzelselektionen
  • Methodenzuordnung abhängig von Stammdaten der Konsolidierungseinheiten
  • Versionsabhängige Zuordnung von Kontierungstypen zu Positionen
  • Anpassung der latenten Steuern bei Steuersatzänderungen
  • Statusänderungen des Monitors mit zahlreichen Selektionsoptionen
  • Bereinigung von fehlerhaften Monitorstatus

Datenübernahme

  • Direktes Lesen von Meldedaten aus BW-Infoprovidern, ohne Replikation im Summensatz aDSO
  • Direktes Kopieren von Belegen, d.h. eine verbesserte Kopierfunktion für Journal-Buchungen
  • Verbesserte Usability bei der Erfassung manueller Belege
  • Konsistenzprüfungen beim Stornieren und Invertieren von Belegen (aktiviert durch neue Einstellungen im Konsolidierungsbereich)

Konsolidierung

  • Einstellung der periodenübergreifenden Vorgängermaßnahmen
  • Vereinfachte Durchführung eines rollierenden Forecasts via Restatements
  • Zuordnung der speziellen Hierarchieversionen für jedes hierarchiefähige Merkmal mittels Restatements
  • Möglichkeit zur Unterdrückung der sofortigen automatischen Invertierung von Belegen mittels Restatements
  • Anpassung der Erstkonsolidierung in den Attributen der Konsolidierungseinheitenhierarchie

Reporting

  • Mehrfachselektion der Konsolidierungskreise in der Auflistung der Einzelposten
  • Daten-Streaming in InfoProvider für das Reporting
  • Neue Möglichkeiten von Matrix-Konsolidierungen (z.B. Profitcenter oder Segmente) durch Verwendung entsprechender Hierarchien

Für wen empfehlen wir den Wechsel auf BCS/4HANA?

  • aktuelle SEM-BCS Nutzer
  • Kunden, die in Zukunft eine heterogene Schnittstellen-Landschaft haben wollen

Was benötigen Sie für den Wechsel?

  • Es muss ein BW/4HANA vorhanden sein
  • Sie müssen den Einsatz von BCS/4HANA lizensieren, auch wenn Sie vorher SEM-BCS im Einsatz hatten.

Unser Angebot in BCS/4HANA:

  • Im Rahmen eines Migration-Workshops bieten wir Ihnen eine umfassende Beratung zum möglichen Wechsel auf BCS/4HANA unter Berücksichtigung Ihrer Ausgangslage und Ihrer unternehmensspezifischen Ziele
  • Wir führen nahtlose Migration von SEM-BCS auf BCS/4HANA durch und gewähren Ihnen individuellen Support vom First bis zum Third Level (inkl. Weiterentwicklung)
  • Durch Implementierung neuer Funktionalitäten in BCS/4HANA verbessern wir Leistungsfähigkeit Ihrer Konsolidierungslösung
  • Durch Erhöhung des Automatisierungsgrads minimieren wir das Fehlerrisiko und den manuellen Aufwand innerhalb des Konsolidierungsprozesses.

Wie Sie von unserer Zusammenarbeit profitieren:

Wir bieten Ihnen auf Basis jahrelanger Erfahrung im Thema Konsolidierung mit SAP, einer breiten Kundenreferenz und spezieller Branchenerfahrungen einen schnellen und erfolgreichen Umstieg an. Unsere eigenen Systeme unterstützen die Projektteams in Konzeption und Trainings der Kundenmitarbeiter. Für die erfolgreiche Projektdurchführung bieten wir, schon wegen der diversen möglichen Übergangsszenarien,  Strategie- und Migrationsworkshops an. Gern vereinbaren Sie mit uns einen Blick in das aktuelle Demo-System mit ausgeprägten Konzernmodell.

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf unser Gespräch. Ihr Ansprechpartner:

Dana Knabe
Senior Projektmanagerin